Unser Format

Trump, Brexit und Pegida: Es reicht. Überall in Deutschland erwachen Demokraten aus ihrem Winterschlaf. Die Zahl der Parteieintritte ist so hoch wie lange nicht mehr. Die Bereitschaft zum Engagement wächst. Politik weckt wieder Interesse. Doch zu oft verpufft die hohe Motivation zur Beteiligung. Es fehlen niedrigschwellige Angebote um politisch aktiv zu werden.

Redesign Democracy ist ein knackiges Format um politische Motivation in konkrete Aktionen zu verwandeln. In einem ein- oder zweitägigen Workshop identifizieren die Teilnehmer Verbesserungspotentiale der Demokratie. Darauf aufbauend entwickeln die Teilnehmer in vier- bis sechsköpfigen Teams innovative Lösungsvorschläge. Unsere Coaches unterstützen mit Methoden aus Design Thinking dabei, die Ideen in greifbare Konzepte zu verwandeln. Im Anschluss können sie ihr Vorhaben direkt in die Tat umsetzen.

Der Ablauf

Design Thinking besteht aus sechs Prozess-Schritten, die wir für Redesign Democracy adaptiert und angepasst haben. Unsere ein- oder zweitägigen Workshops gliedern sich deshalb in sechs Punkte.

Verstehen & Beobachten
Recherche von Informationen, Interviews von Passanten, Analyse von Stakeholdern.

Definieren & Ideenentwicklung
Auswertung der Informationen, Formulieren des Problems, kreatives Brainstorming.

Prototyping & Testen
Umsetzung der Ideen in greifbare Lösungen, Test und Feedback mit der Zielgruppe.

Als Partner von Redesign Democracy haben Sie zahlreiche Möglichkeiten, das Format an Ihre Bedürfnisse anzupassen.

> Dauer von ein oder zwei Tagen oder
> Einbettung in größeres Politik-Event
> Input in Form von themenspezifischen Vorträgen oder Präsentationen
> Auswahl der Zielgruppe für die Interviewphase
> Bereitstellen von Testpersonen für Feedback
> langfristige Implementierung der Ergebnisse
> Auswertung des Workshop-Verlaufes

Auf einen Blick

Redesign Democracy in a nutshell: Das sind die Vorteile des Formats.

Flexibel anpassbar auf Ihre Wünsche
ein- oder zweitägiges Workshopkonzept, individuelle Anpassungen möglich

Gemeinsam statt allein
produktives Teamwork in vier- bis sechsköpfigen Gruppen

Die Filterbubble verlassen
Interviews und Feedback mit Passanten, Politikern und NGOs

Vom Reden zum Handeln
Schnelle Entwicklung konkreter Lösungen

Politik greifbar
Diskussion demokratischer Werte anhand der eigenen konkreten Lösungen

Über uns

D.Collective ist ein gemeinnütziger Verein mit Fokus auf Design Thinking für den Education-Sektor. Wir verstehen uns als Netzwerk für die Design-Thinking-Community und Spielplatz für neue, kreative Formate. Unsere Mitglieder sind Studierende oder Alumni der School of Design Thinking am Hasso-Plattner-Institut in Potsdam sowie Kreative und Innovationsberater mit Liebe für agile Prozesse.

Ihre Ansprechpartner für Redesign Democracy:

Michael Metzger
Design-Thinking-Coach, Journalist und Kommunikationsberater.

Mail: michael [at] d-collective [dot] org

 

Katharina von Sohlern
Design-Thinking-Coach, Marketing-Expertin und Kulturanthropologin.

Mail: katharina [at] d-collective [dot] org

 

Partner

 Journey 2 Creation

Harzer Straße 35
12059 Berlin

 

Kontakt